Archiv der Kategorie: Im Vorfeld

Die Bodenplatte wird gegossen

Am 23.03.2015 war es dann soweit und es erschien die Firma Dammann in Form von deren zwei sympathischen Mitarbeiten Dennis und Jürgen bei uns auf dem Grundstück.

IMG_8612

Was für eine Freude war das denn? Endlich sollte es los gehen!

Dennis und Jürgen machten sich erstmal keine Freunde, weil Sie die eifrig zurechtgerüttelte Fläche mal kurzerhand auflockerten und mit dem Bagger in die erneute Strukturlosigkeit entließen. Allerdings erschloss sich dann schnell der Sinn dahinter.

IMG_8613

Die Feinabmessung der Firma Drecoll wurde mit Fäden aufgenommen und dann wurden nach Plan die notwendigen KG-Rohre in der Erde verlegt, damit die Endstücke dann später auch aus der Bodenplatte herausschauen und angeschlossen werden können.

IMG_8615 IMG_8616 IMG_8618 IMG_8619 IMG_8622

Dennis und Jürgen waren so fix, dass sie mit dieser Arbeit in nur einem Tag tatsächlich fertig waren.
So wurde die Baustelle dann verlassen:

IMG_8626

Sehr ordentlich und für uns war es das erste Mal, dass wir eine ungefähre Vorstellung davon bekommen sollten, wie unser Haus dann genau stehen werden wird. Von oben gesehen wirkten die fast 160qm allerdings regelrecht klein. Was ein Trugschluss sein sollte, das wissen wir mit dem heutigen Tag, aber dazu später mehr.

IMG_8639

Am folgenden Tag rückte dann auch die Firma Friggemann – Gas- und Wasserinstallation  an und verlegte unter die Dämmung der Thermobodenplatte ihre Haustechnik und später die Fußbodenheizung.

IMG_8642

Natürlich mit tatkräftiger Unterstüzung unseres Sohnes. 😉

IMG_8667

Hier ist die Fußbodenheizung sehr schön zu sehen und der Betonmischer war da, um die Bodenplatte dann zu gießen.

IMG_8674

Am Ende des Tages sollte es dann so aussehen. Eine wunderbar ebene, gut gegossene Bodenplatte mit Fußbodenheizung ist bereit für ihren chemischen Aushärtungsprozess. Ein guter Zeitpunkt, um sich mal kurz in den Urlaub zu verabschieden.

Urlaub

Hier war es die letzten Tage etwas still.
Das heißt aber nicht, dass es auf dem Bau nicht voran ginge.

Im Gegenteil. Allerdings war der Bauherr mal eine Woche zum Radeln auf Mallorca und die folgenden Bilder dienen ausschließlich dem Neidfaktor.

La Dragonera
La Dragonera

Klettern

Erdarbeiten abgeschlossen

IMG_8607

Nun sind alle Erdarbeiten abgeschlossen und es kann mit dem eigentlichen Hausbau losgehen.

Wir haben uns den Wolf gerüttelt und daher hat auch das letzte Bodengutachten gut funktioniert und die Bodenplatte kann gegossen werden.

Auch das Dixi-Klo steht bereits. Auf geht’s ….

Rütteln und Schütteln
Rattatazong …
Bauherrin "fährt" Bagger
Bauherrin „fährt“ Bagger

Vermesser – Konsequenz – Tiefbau.

Am 13.03.15 kommt erneut unser Vermesser des Vertrauens.
Die Firma Drecoll wird das Haus dann nochmals fein vermessen.
So wissen die Tiefbauer es vernünftig zu nivellieren und werden dementsprechend noch eine Menge frostfreien Sand aufs Grundstück fahren müssen – der echt ein Vermögen kostet – damit das Haus an Höhe gewinnt.
Nach Verdichtung und erneuter Prüfung seitens der BGU wird dann am 24.03.2015 planmäßig die Bodenplatte gegossen.

Es geht voran!

Tiefbau …. Tiefbau … Tiefbau …

Es wird gebuddelt, gebaggert und gefräst. Aktuell ist die Firma KMG an der Arbeit.

Vorher rissen bereits verschiedenste Firmen den Gehweg und die Straße auf und schütteten sie wieder zu, bis der nächste kommt, um das gleiche zu tun. Hier wäre Synchronisation wirklich angesagt, aber da jeder seinen eigenen „Versicherungsschutz“ benötigt leider keine Chance uns so zahlt man dann immer lustig fürs Öffnen und Schließen der Straße.

Strom und Baustrom werden morgen angeschlossen, Frischwasser ebenfalls, Schmutzwasser und Regenwasser ist auch schon vorbereitet. Heute habe ich das Kabel der Kabel Deutschland durch das KG-Rohr gezogen. Somit ist Telekom und Kabel Deutschland ebenfalls vorbereitet.

Unser Tiefbauer, die Firma Dreier, hat die Baustraße zur Hälfte fertig und den Mutterboden weitestgehend abgetragen.

Eine Leitung mit Frischwasser wurde durch den Bagger der Tiefbauer noch zerstört, da muss der Gas-Wasser-Mann dran.

Insgesamt ist die Entwicklung der Kosten beim Tiefbau etwas höher als angedacht – nicht so fein.
Es gab leider so einiges, was so nicht vorhersehbar war:

Hier einige Impressionen:

IMG_8416
Frischwasser und Elektrizität
IMG_8407
Aufriss zur Straße
IMG_8411
Baustraße
IMG_8412
Baustrom
IMG_8414
Knick im Rohr
IMG_8417
Mutterboden abgetragen
IMG_8408
Kleiner Bagger – große Wirkung

Küchenplanung abgeschlossen

Nach vielen Terminen in diversen Küchenstudios, so manchen Ideen und Eindrücken und vielen Minuten an Beratungszeit haben wir sie nun endlich – unsere Traumküche. Was ein Akt!

Gekauft bei der Firma von Roon in Hannover-Hemmingen.
Prima Beratung seitens des erfahrenen und sehr engagierten Beraters Herrn Forst.

VIELEN DANK! Wir sind zufrieden.

Küchenstudio von Roon

Frost

Hier passiert derzeit nichts … naja stimmt nicht ganz:


  • Innentüren aussuchen! HIER!
  • letzte Anpassungen des Grundrisses überdenken und in Auftrag geben
  • immer wieder Haustechnik (reicht unsere Wärmepumpe wirklich aus oder muss man da mit Warmwasserspeicher und/oder weiteren Durchlauferhitzern arbeiten oder muss man ganz und gar ein anderes Modell verwenden?
  • und ganz aktuell sind wir an der Küchenplanung und Badplanung dran.

Also … es wird nicht langweilig!