Galerien

Fahrradschuppen entsteht

Der Fahrradschuppen steht nun schon etwas länger. Hier ist noch nicht zu sehen, dass er ein begrüntes Dach hat. Das ist total schön und schon jetzt Anlaufstelle für vielfältige Bestäuber. Noch hat er kein Licht und auch keinen Strom, und er muss von innen noch mit Holzschutz bestrichen werden. Von außen bekommt er den Außenanstrich des restlichen Hauses.

Advertisements

Timber – Baum fällt!

Baum ist gut! Viele Bäume trifft es doch eher!

Am 14.11.2014 war es endlich soweit. Die Firma „Olle Zwutschen“ (hannöversches Platt für „alte Zweige“)  aus Hannover rückte an, um unser Bauvorhaben überhaupt zu ermöglichen. Folgende Gehölze mussten weichen, damit unsere Bauzuwegung Platz findet: Eine Waldkiefer mittlerer Größe, eine kleinere serbische Fichte, ein Flieder, eine Douglasie mit satten 220cm Stammumfang, sowie eine Schwarzkiefer mit einem Stammumfang von sagenhaften 280cm. Da fielen die serbischen Fichten nicht mehr absonderlich ins Gewicht.

Zu beachten ist natürlich, das man sich für die Fällungen eine Erlaubnis seitens der Stadt einholt. Hier ist der Fachbereich für Umwelt- und Stadtgrün zuständig. Gegen eine kleine Gebühr und etwas Wartezeit wurde uns unser Anliegen vollumfänglich genehmigt. Sogar die Nachmeldung eines Gehölzes war sehr unbürokratisch und sehr schnell möglich. Sehr nette Leute, die hier arbeiten. Vielen Dank an Herrn Meister, an dieser Stelle.

Hoch technisch ging es her. Gerrit Schneider, der Inhaber der Firma „Olle Zwutschen“ bewies von vornherein Sachverstand und Realitätssinn. Schnelle Beratung in allen wichtigen Fragen per Telefon und Email und der Preis für diese Dienstleistung war sensationell. Ebenso die Geschwindigkeit. Für die Fällung der Bäume wurden keine 3 Stunden benötigt. Herr Schneider und seine äußerst fleißigen Kollegen haben uns die 2 Tage nicht enttäuscht. Tolles Ergebnis und absolute Empfehlung! Sollte man einen guten Baumfäller benötigen – Olle Zwutschen – und NEIN, ich habe kein Geld von ihm für Werbung erhalten! 😉

Nach der Stückelung und Fällung der Bäume wurden diese auf dem Gehweg vor der Tür abgelegt. Durchgängig waren Schaulustige vor Ort, die dem technischen Treiben mit riesigem Kran und fliegenden Menschen mit Motorsägen beiwohnten und so mancher hat sich noch etwas Tannengrün für die bevorstehenden Festtage mitgenommen.

Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte, daher werde ich an dieser Stelle noch einige von der Baumfällung hier posten:

Die Bilder sind vom Fotografen: Konstantin Tönnies aus Hannover und unterliegen dessen Urheberschaft.
Vervielfältigung und Benutzung ist daher ausschließlich mit seiner Zustimmung erlaubt. Sie erreichen ihn unter:

ktoennies@hotmail.de – Er nimmt auch gern preiswert neue Aufträge entgegen!

volle Montur
Herr Schneider at work
Sägen sägen und nochmals sägen...
Sägen sägen und nochmals sägen…
Der Haufen wird schon größer ...
Der Haufen wird schon größer …
Spiegelfotografie
KUNST
Da geht er hin ...
Weihnachtsbaum gefällig?

Olle Zwutschen

Pausen halten konzentriert
Frühstück

Olle Zwutschen Olle Zwutschen Olle Zwutschen Olle Zwutschen

Für den nächsten Tag war dann die Zerhäckselung angekündigt. Die war ebenfalls so spektakulär, dass ich darüber einen eigenen Beitrag verfassen werde.